DI Hanns H. Schubert

DI Hanns H. Schubert

Allgemein beeideter und gerichtlich zertifizierter Sachverständiger
Ing. Kons. für Vermessungswesen, Zivilgeometer
Eybnerstraße 4/47, 3100 St. Pölten
<Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spam Bots geschützt, zum Ansehen müssen Sie in Ihrem Browser JavaScript aktivieren.>

Sachverständiger für Vermessung und Fernerkundung

Meine Ziele

Was für mich im Sinne meiner Auftraggeber besonders wichtig ist: Jedes Gutachten soll möglichst rasch erledigt werden und für alle Beteiligten klar und verständlich sein.

Als Sachverständiger möchte ich soweit wie möglich dazu beitragen, dass ein Verfahren rasch abgeschlossen werden kann. Deshalb suche ich, wo es Sinn macht, auch nach tragfähigen Grundlagen für einen Vergleich.
Aktiv seit 1973

Aktiv seit 1973

Sachverständige für Vermessung werden relativ selten gebraucht. Wenn gerade kein bewährter Sachverständiger bekannt ist oder der vorgeschlagene Sachverständige von einer Seite abgelehnt
wird, wird meist in der Liste der Gerichts-Sachverständigenliste gesucht. Dort steht an prominenter Stelle das Geburtsjahr des Sachverständigen. 

 Mein Geburtsjahr 1941 hat wohl schon manchen Suchenden abgeschreckt: »Ist er überhaupt noch aktiv?«, »Ist er am neuesten Stand?«, »Hat er überhaupt noch ausreichend Kondition für eine Vermessung im steilen Gelände?« ...

... Allesamt Fragen, auf die ich mit voller Überzeugung antworte: JA!

Denn bis heute bin ich mit Leidenschaft, Wissbegierde und guter Kondition bei jeder Vermessung dabei, die notwendig ist, um meine Auftraggeber zu unterstützen!

Vertrauenswürdig

»Seit 1973 habe ich bis heute hunderte Gerichtsgutachten erstellt, von denen ein einziges gerichtlich bekämpft wurde - und das erfolglos!«
Leistungen im Überblick

Leistungen im Überblick

Als Zivilgeometer mit aufrechter Befugnis bin ich Mitglied der Ziviltechniker-Kammer. Seit 1973 bin ich als Sachverständiger aktiv. Die 3 Hauptgebiete meiner Sachverständigen-Tätigkeit umfassen:
  • Grundstücksvermessung
  • Vertragsflächen in Gebäuden
  • Ingenieurvermessung
Als Miteigentümer und Konsulent der Vermessung Schubert ZT GmbH, ein Branchenführer mit 125-jähriger Geschichte und über 60 MitarbeiterInnen, verfüge ich über breit gefächerte Kenntnisse im gesamten Vermessungsbereich. Darüber hinaus steht dessen gesamter Instrumenten- und Technologiebestand für mich bereit. Besonders hervorzuheben ist dabei der umfangreiche Gerätepark an Laserscannern.
Grundstücks- und Grenzvermessung

Grundstücks- und Grenzvermessung

Nicht einmal der Grenzkataster verhindert Grenzstreitigkeiten...

Lässt sich ein eindeutiger Grenzverlauf vermessungstechnisch nicht ermitteln, was gerade beim Grundsteuerkataster oftmals der Fall ist, können gerichtliche Verfahren oft mehrere Jahre dauern... Die Komplexität des über 200 Jahre alten Grundsteuerkatasters sowie die scheinbare
Sicherheit des Grenzkatasters erfordern langjährige Erfahrung und ein gerütteltes Maß an Menschenkenntnis.

Als Sachverständiger ist es mir durch realistische Vergleichsvorschläge schon oft gelungen, dazu beizutragen, dass scheinbar endlose Verfahren vorzeitig beendet werden konnten.

Downloads
Links


Vertragsflächen in Gebäuden

Vertragsflächen in Gebäuden

Bei Miete, Kauf und Betriebskosten.

3% Quadratmeter-Abweichung (WEG 2002) - und nicht mehr!

Das Ziel: Exakte Flächenermittlung korrekter Vertragsflächen in Gebäuden bei Miete, Kauf und Betriebskosten.

Bei Über- oder Unterschreitungen dieser 3%-Hürde kommt es im Streitfall unweigerlich zu Entschädigungen in die eine oder andere Richtung. Für die rasche und rationelle Vermessung von Vertragsflächen in Gebäuden stehen mir die modernsten technischen Hilfsmittel sowie jahrzehntelange Erfahrung zur Verfügung. Besonders bewährt hat sich neben dem klassischen elektronischen Theodoliten der Laserscan. Für die unterschiedliche Räume stehen mir verschiedene hochwertige Laserscanner zur Verfügung. So haben auch Gebühren vernünftige Grenzen.

Downloads


Ingenieurvermessung

Ingenieurvermessung

Schlecht geplant, falsch vermessen?
Oder doch schlampig gebaut...?

Immer wieder gibt es beim Bau von Gebäuden, Brücken, Straßen oder Kanälen böse Überraschungen: Bauteile passen nicht, Höhenunterschiede sind enorm, Mindestabstände zu Nachbarn werden nicht eingehalten... Manchmal geht es zwar nur um wenige Zentimeter, aber der wirtschaftliche Schaden kann beträchtlich sein. Ist ein Planungsfehler passiert? Hat sich der Geometer vermessen? Hat die Baufirma schlampig gearbeitet?

Als Sachverständiger für Vermessung ist neben der sachlichen Kompetenz oft der Einsatz hochwertiger Instrumente erforderlich. Als Miteigentümer eines der führenden Vermessungsbüros Österreichs stehen mir der Gerätepark, die Software-Palette sowie das Know-how zur Verfügung.


Downloads

 

Ausbildung & Know-how

»Lebenslanges Lernen war und ist mein ständiger Begleiter.«

Ausbildungen und Lebenslauf


9.7.1941 Geboren in St. Pölten

1959 Matura am Bundesrealgymnasium St. Pölten

1966 Studienabschluss Geodäsie an der TU Wien mit Sponsion zum DI für Vermessungswesen

1967 Eintritt in das Vermessungsbüro des (1966 verstorbenen) Vaters

1972 Befugnisverleihung und Übernahme des „ältesten“ Vermessungsbüros Österreichs (gegründet 1896 in St. Pölten)

1973 Allgemein beeideter und gerichtlich zertifizierter Sachverständiger

2008 Berufung in die Beurteilungskommission der Sachverständigen-Prüfer beim Handelsgericht Wien

2017 Übergabe der Mehrheit an Vermessung Schubert ZT GmbH an DI Dominik Mesner und Martin Oberzaucher sowie Zurücklegung meiner Geschäftsführer-Funktion

2018 Zivilgeometer-Befugnis als Einzelunternehmen und Konsulententätigkeit für Vermessung Schubert ZT GmbH        

Forschung & Entwicklung, Wissenschaftliche Tätigkeit, Vorträge (Auszug)

  • Betreuung von (bisher) 9 wissenschaftlichen Arbeiten (Diplomarbeite, Masterthesen)
  • TU Wien, WU Wien, FH Dresden, Donau-Uni Krems (postgraduate)
  • Vorträge an der Donau-Uni Krems: Die Fläche als Bewertungsgrundlage, Telematikmanagement, Planqualität
  • Vorträge an der Arching-Akademie in Wien, Linz, Innsbruck: Die Fläche als Bewerungsgrundlage, Messbarkeit von Planqualität
  • ARS: Vermessung und die NÖ Bauordnung
  • Vortragstätigkeit und Entwicklung von Studiengängen an Fachhochschulen
    - St. Pölten: Vermessung im Eisenbahnbereich, Medienmanagement
    - Hagenberg: Mobile Computing
    - Campus Wien: Vermessung für BIM (Building Information Modeling)
    - FH HTW Dresden: Geodaten-Manager: Beruf der Zukunft
  • Vorträge: WIFI Wien, Marketingakademie
  • Vorträge: bfi Wien: GIS-Geografische InformationsSysteme
  • Vortrag: Wirtschaftskammer NÖ: Unentdeckte Informationsquellen für die Immobilienwirtschaft
  • Gastautor in diversen Medien, z.B. trend/profil-Verlag, Immobilienmagazin, Bau- und Immobilien-Report, FMA Facility Management Austria, öbv-Österreichische Bautechnik-Vereinigung
  • Forschungsprojekte
    - Logistik-Leitstand Salzburg LSS-Dragon (mit Siemens, Alcatel....)
    - Johann Strauß und die Großen Unsterblichen: interaktive Tourismus-CD-ROM mit Internet-Links. Präsentation bei Pressekonferenz von Bgm. M. Häupl (1999)
Über 100 Seminarleitungen und Vorträge an Universitäten, FH, Akademien sowie bei internationalen Kongressen. Produktion von Fach-Videos wie KIS-Kommunales Informations-System (1992), GGI-Gruppe GeoInformation, Grenzkataster, etc.

Ehrungen und Auszeichnungen

  • Goldenes Ehrenzeichen für Verdienste um das Bundesland Niederösterreich
  • Ehrenzeichen der Landeshauptstadt St. Pölten
  • Goldene Ehrennadel Senat der Wirtschaft
  • Henri Dunant-Medaille in Gold (Rotes Kreuz)
  • Goldenes Ingenieurdiplom der Technischen Universität Wien
  • Ehrenbürgerschaft der Marktgemeinde Kapelln (NÖ)

Berufliche Meilensteine


1968

Erster Computer im Unternehmen - Bild herunterladen >

1982
Erste Luftbildkarten Europas – Innovationspreis der Handelskammer - Bild herunterladen >

1989
Datenerfassungs-Konzept Strassennetz Österreich für Navigationssysteme von Bosch-Blaupunkt (heute TomTom) - Bild herunterladen >

1993
Eröffnung der Max Schubert-Warte am Mittelpunkt von Niederösterreich

1994
Eröffnung der 1. Ziviltechnikerfiliale Österreichs in Ybbs an der Donau

2004
Gründung der Vermessung Schubert ZT GmbH  

2013
Gründung "Die BIM-Vermesser“ und massive Investitionen im Bereich „Digitaler Gebäudezwilling"

2016
NavVis Laserscan-Trolley - Der Erste in Österreich
Das NavVis VLX Pilot Project ansehen (YouTube) >
Links

Hier gebe ich Ihnen eine Link-Übersicht zu den wichtigsten Organisationen und Unternehmen:

Videos

Persönliches

Seit 1990 verheiratet mit Maria Schubert; 4 Kinder und 2 Enkelkinder.
Als geselliger Mensch treffe ich mich gerne mit Freunden und Familie und habe mehrere Hobbies:
  • Golf – ich bin zwar kein Spitzenspieler, aber es macht viel Freude!
  • Tiefschneefahren – als geprüfter Schilehrer sogar recht gut...
  • Fliegenfischen – spannendste Form der Entspannung in frischer Luft.
  • Kochen – und gut essen! Über 200 Kochbücher sind eine wahre Fundgrube.
  • Garteln – da bin ich zwar nur Nr. 2 neben meiner Frau, aber es ist einfach schön.
  • Reisen – sowohl in Österreich, als auch in ferne Länder. Australien fehlt mir noch...

Jetzt kontaktieren!

Hinterlassen Sie mir eine Nachricht.